Ausstellungen
 

Raymond Pettibon

A Pen of All Work

02.06.2017 – 29.10.2017


Das Bonnefantenmuseum in Maastricht präsentiert die umfangreiche Retrospektive A Pen of All Work des amerikanischen Künstlers Raymond Pettibon. Die Ausstellung umfasst über 600 Werke aus dem Zeitraum zwischen den 1960er Jahren und heute. Pettibons gesamtes Oeuvre ist durch eine untrennbare Verbindung von Text und Bild gekennzeichnet. A Pen of All Work wurde am 7. Februar im New Museum in New York eröffnet und reist im Anschluss nach Maastricht, wo die Ausstellung vom 2. Juni bis 29. Oktober 2017 im Bonnefantenmuseum gezeigt wird. Zum ersten Mal seit fünfzehn Jahren ist Pettibon wieder mit einer Einzelausstellung in den Niederlanden zu sehen.

Die Hand von Pierre Kemp: Studien, Skizzen, Werke auf Papier

22.09.2017 – 07.01.2018


Aus Anlass des fünfzigsten Todestages von Pierre Kemp am 21. Juli 2017 hat das Bonnefantenmuseum am 21. Sepebmer 2017 die Ausstellung Die Hand von Pierre Kemp: Studien, Skizzen, Werke auf Papier eröffnet. Pierre Kemp gehört zu den bedeutendsten Vertretern der niederländischen Poesie des zwanzigsten Jahrhunderts. Neben der Dichtkunst widmete er sich in jungen Jahren auch der Malerei und Zeichenkunst. Gastkonservator und Dichter Wiel Kusters hat eine Ausstellung mit nie zuvor gezeigten Werken auf Papier von Pierre Kemp aus dem Zeitraum zwischen 1905 und 1913 zusammengestellt. Der Großteil dieser Werke sind Skizzen und Studien. Eine Besonderheit sind drei erhalten gebliebene Skizzenhefte aus den Jahren 1906-1907.
 

Ernst Caramelle: Illusion and Revelation

24.12.2016 - 27.11.2017


Die Ausstellung Illusion and Revelation zeigt, dass verführerische Malerei und spitzfindige Konzeptualität perfekt zueinander passen. Speziell für das Bonnefantenmuseum schuf Ernst Caramelle (1952 Hall, Österreich) handgemalte geometrische Farbflächen auf Wänden und Glas. Diese Werke vereinen auf geniale Weise echte und illusorische Formen, labyrinthische Architektur und Räume, denen das einfallende Sonnenlicht eine zeitliche Dimension hinzufügt. Im Frühjahr 2017 wird eine begleitende Künstlerpublikation mit Abbildungen der von Ernst Caramelle speziell für das Bonnefantenmuseum geschaffenen Werke sowie einem Text der Kuratorin Paula van den Bosch herausgegeben. 

Illusion und Offenbarung - Aus der Kollektion des Bonnefantenmuseum

24.12.2016 - 27.11.2017


Unter dem Titel Illusion und Offenbarung präsentiert diese Ausstellung Werke zeitgenössischer Künstler, die uns mit Formwelten verführen, die bedrohlich echt und alltäglich aussehen können, aber sich bei genauer Betrachtung als rätselhaft und doppeldeutig herausstellen. Sowohl Malerei als auch Installationen, Videokunst und Fotografie kommen in der Ausstellung an die Reihe. 
 
Folgende Künstler aus der Museumskollektion sind in der Ausstellung vertreten: Francis Alÿs, Monika Baer, Joan van Barneveld, Centrum voor Cubische Constructies, René Daniëls, Jan Dibbets, Peter Doig, Marlene Dumas, Bob Eikelboom, Hadassah Emmerich, Luciano Fabro, Lara Gasparotto, David Heitz, Rodrigo Hernández, Thomas Hirschhorn, Pierre Huyghe, Duan Jianyu, Suchan Kinoshita, Sol LeWitt, Laura Lima, Mark Manders, Katja Mater, Tanja Ritterbex, Roman Signer, Lily van der Stokker, Joëlle Tuerlinckx, Emo Verkerk, William P.A.R.S. Graatsma und Kim Zwarts.

Look at me and see what I could not (yet) see


Gilbert De Bontridder


Through the eyes of:
Sara Bachour und Joep Hinssen, Maarten Davidse und Simon Weins, Studio Oneindigheid (Charlotte Lagro, Chaim van Luit, Joep Vossebeld), Tim Rutten, Roel Pansters und Krist Gruijthuijsen.


Das Bonnefantenmuseum zeigt die Ausstellung Look at me and see what I could not (yet) see mit Werken des belgischen Malers Gilbert De Bontridder (1944 - 1996) sowie von Preisträgern des Gilbert-De-Bontridder-Preises, der jährlich von der Maastricht Academy of Fine Arts and Design (MAFAD) und der Stiftung Art Promotion Limburg verliehen wird. Magda De Bontridder schenkte dem Museum kürzlich Werke ihres Mannes, zudem wird der Gilbert-De-Bontridder-Preis dieses Jahr zum 20. Mal an der MAFAD vergeben: Grund genug, dem Namensgeber dieses Preises und den Preisträgern eine Ausstellung zu widmen. Darin tritt das Werk von Gilbert De Bontridder gewissermaßen mit den Werken der Preisträger in Dialog.

Ständige Ausstellungen


"Schatzkammer" Neutelings


Die Sammlung Neutelings ist einer der Umfangreichsten Privatsammlungen der Niederlande auf dem Gebiet mittelalterlicher Skulpturen. 

Sammlung Alter Meister


Von mittelalterlichen Skulpturen aus dem Maasgebiet bis zur Niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts.
COOKIES
Deze website maakt gebruik van cookies. Wilt u cookies toestaan?